Dom alles klar? Du schreibst nichts mehr…

"; google_ad_width = 200; google_ad_height = 200; //-->

Ja es haben mich einige Mails inzwischen erreicht warum ich denn nicht mehr schreibe, und was nun mit Snailshell ist ob ich den Code rausgeben könnte, usw. usf. Ich kann dies Gut verstehen denn der letzte Artikel und auch in meinen anderen Blogs ist fast ein Jahr her….

Erstmal ein dickes Sorry von mir es tut mir wirklich Leid gut machen kann ich es nicht nach so langer Zeit, aber es mangelte mir an Hardware, bzw. tut es immer noch, wenn ich Ehrlich bin.

Dickes Danke auch an alle die gelegentlich mich angeschrieben hatten, bzw. wissen wollten was los ist, ich war sehr Überrascht.  Schön das es Euch gibt.

Was war geschehen?

Während ich noch im Mai letzten Jahres an einem Artikel schrieb für den RPI, ging doch mein 18″ Acer Laptop mit buntem geflacker auf dem Monitor aus. Es war die 512MB Nvidia  MXM Graka. Prima einfach auszutauschen… In der Bucht fand ich auch gleich günstigen Ersatz. Während ich nun wartete dachte ich über ein Reflow der Grafikarte nach, und führte dies auch gleich aus.  Prima er lief ca. 12 Std.. als es wieder geschah. (Extra Kühlung hatte ich der Grafik ebenfalls verschafft.) Als die andere ankam, jo ebenfalls ein Reflow lief nicht.

Wochen später ein großes Set des selbigen Acers erstanden mit 3 Mainboards, 2 Displays Gehäuseteilen 4 Grafikkarten usw.. Mit keinem der dieser ganzen Ersatzteilen, egal in welcher Konstellation
brachte ich  dem Acer ein zucken zu entlocken.

Der geliehene Medion 11″ Laptop wäre sogar klasse gewesen, dieser meinte jedoch alles 2-3 Minuten die HDD schlafen zu legen, bis diese aufwachte verging ca 1. Minute des wartens… Mauszeiger Standbild in dieser Zeit…. Beheben konnte ich das Problem nicht mit Debianartigen Betriebsystemen, zum Schluss hatte ich Slitaz vom Stick laufen. Irgendwann fielen noch der RPI und Handy aus, RPI zum laufen gebracht (es war nur die SD Karte) Handy geliehen usw. Ja so ging es mir bis ich ca. vor einer Woche von einer Bekannten einen Acer bekam. Dieser hatte schon bessere Tage,  zumal die Tastatur etliches an Tasten nicht erkennen mag. Mehrere Risse im Gehäuse lassen Ihn nicht schön aussehen, und die „NUR“ 2GB DDR3 Ram tun Ihr übriges, aber hey ich beschwere mich nicht. Ich kann wieder schreiben, jedenfalls mit einer Externen Tastatur.

Als Handy habe ich ein geliehenes S3 mit Marshmallow, was übrigens sehr gut läuft. aber der Akku ist nun auch hin.

Große Ausgaben sind zur Zeit nicht wirklich drinnen. Wenn es kommt dann halt Dicke 😉

Ich denke wir lesen uns nun wieder öfter 😉

1000 Dank für Euer Verständnis und die netten Worte 😉

LG Dom

Dom

About Dom

Hier bloggt der Dom, mein voller Name ist Dominik Schalling und ich bin Zeitlebens Marburger, auch wenn ich zwischenzeitlich mal ein Jahr in Jena war. Ich bin 40 Jahre, Papa und Blogger aus Spaß an der Freude und hoffe das Euch der Blog etwas gefällt. Eigentlich schreibe ich drüben bei www.dom-blogs.net aber ich hatte inzwischen mehr Lust auf MiniPCś egal ob mit Android oder irgend einem Linux angetreiben. Wenn Dir ein Artikel gefällt, oder er dir geholfen hat, würde ich mich über eine Kaffespende freuen.

9 thoughts on “Dom alles klar? Du schreibst nichts mehr…”

  1. Ich les ja gern was hier so geschrieben steht und bin auch oft da. Aber das GRÜN sticht derart in die Augen, dass ich jedesmal Kopfweh bekomme :). Wobei … bringt mich auch jedesmal zum Lachen 🙂 Lieben Gruss, Angelica

  2. Ich kaufe meine Hardware in der Regel bei einem AFB Shop bei uns um die Ecke. AFB arbeitet PCs und andere Hardware wieder auf und verkauft es sehr kostengünstig. nebenbei unterstützt man dabei auch noch eine Behindertenwerkstatt. Wenn du also mal gute Hardware zum günstigen Preis suchst, dann such mal im Netz nach AFB.

  3. Ich mag deine Beiträge auch sehr und grün ist die Farbe des Lebens 😉 Mir gefällt das super so wie es ist und ich hoffe und freue mich schon auf möglichst viele neue Artikel in naher Zukunft.

  4. Hey Dominik!
    Da weiß man die gute Technik erstmal richtig zu schätzen .. Ein Anhänger von Linux bin ich zwar nicht und ein Medion Rechner habe ich auch nicht am laufen. Aber man sollte im Grunde auch immer dankbar sein, dass man überhaupt Zugang zum Internet hat. Ist ja schon ziemlicher Luxus – und das mit deinem Blog & den regelmäßigen Beiträgen .. wäre schön wenn da mehr kommt! Von aktiven Bloggern gibt es einfach zu wenig in Deutschland!

    1. Da hast du leider recht, also zwecks der Technik. Ja bin gerade noch ein paar Dinge am Fertigmachen wie mein Raspberrypi Hausautomations Script SnailShell und bringe mich zwecks HTML5 und CSS3 auf einen besseren Stand weil ich muss etliches getan werden damit es weitergeht und ich wieder Fun habe. 😉
      LG Dom

    1. Nein wirklich aufgeben nicht, aber irgendwie bekomme ich zur Zeit noch kein ordentliches Design auf die Reihe und muss gerade recht viel lernen. Lieben Dank für das Lob, kann man in solchen Phasen gut brauchen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.