Screenshot des Plugins

Pro Datenschutz -SiN Sozial Media Plugin (beta) – Ich teste mal mit

Ich habe mich heute mit dazu entschlossen, Peer Wandiger´s neues Plugin ebenfalls zu Testen. Das die eigentlichen Facebook, twitter, G+ Share Buttons den Datenschutzrichtlinien nicht Entsprechen, kam Peer Wandiger auf die Idee ein eigenes Sozial-Media Plugin zu schreiben. Dokumentiert hatte er es schon in seinem anderen Blog im Dezember des letzten Jahres. Seit gestern wurde das Plugin nun als Beta version veröffentlicht bzw. vorgestellt und darf von jedem der ein WordPress betreibt getestet werden.

Aber Achtung:

Wie gesagt ist es noch eine Betaversion, und somit kann Peer auch keine Garantie geben das alles funktioniert, geschweige denn ist Er, oder jemand anderes an evtl. Schäden verantwortlich.

Wo bekomme ich denn das SiN Sozial Media Plugin?

Das Plugin könnt Ihr im Moment nur von hier Herunterladen, da es noch nicht im WordPress Plugin-Pool gelandet ist. Dies soll sich aber hoffentlich recht schnell ändern, weshalb ich auch Mittesten mag.

Wie sieht es denn aus??

Um Euch den Adminbereich einmal Vorzustellen habe ich mal eben ein kleinen Screenshot gemacht.

Screenshot des Plugins
So sieht es dann aus nach der installation, sofern man in die Einstellungen des SiN Plugins geht.

Das ganze ist recht Schlicht gehalten allerdings muss ich sagen das es mir genau so sehr gut Gefällt, es kommen wohl noch einige Dinge hinzu, aber bis es soweit ist freue ich mich erstmal das es klasse läuft.

Im Übrigen sind die Buttons auch relativ schlicht gehalten, was mir so gut gefallen hat das ich die SexyBookmarks ebenfalls gleich Ausrangiert habe. Das Es auch Ohne viel Klimbimm geht finde ich klasse.

Die Buttons von SiN-Social Media Plugins
Hier seht Ihr die Buttons noch als Screenshots, allerdings Ohne Tooltipp.
Nochmals die Buttons mit Tooltip
Hier sind die Buttons nochmals mit Tooltip zu sehen, ich finde es wirklich sehr Gut gelungen das Plugin

 

 

 

 

 

Wie gesagt bin ich nun schon sehr Überzeugt und möchte mich bei Peer  mal fett bedanken da ich von der 2Klick Lösund irgendwie nicht so angetan war. 😉

So dann bleibt noch zu sagen, testet fleißig mit, und auch gerne indem Ihr hier in Euren Sozial-Media Netzwerken diesen Beitrag teilt.

LG Euer Dom

Dom

About Dom

Hier bloggt der Dom, mein voller Name ist Dominik Schalling und ich bin Zeitlebens Marburger, auch wenn ich zwischenzeitlich mal ein Jahr in Jena war. Ich bin 40 Jahre, Papa und Blogger aus Spaß an der Freude und hoffe das Euch der Blog etwas gefällt. Eigentlich schreibe ich drüben bei www.dom-blogs.net aber ich hatte inzwischen mehr Lust auf MiniPCś egal ob mit Android oder irgend einem Linux angetreiben. Wenn Dir ein Artikel gefällt, oder er dir geholfen hat, würde ich mich über eine Kaffespende freuen.

6 thoughts on “Pro Datenschutz -SiN Sozial Media Plugin (beta) – Ich teste mal mit”

    1. Das ist ja richtig, aber das Gute daran ist das FB Twitter G+ erstmal keinerlei Infos mitbekommen, in folge dessen Teilst du nur wenn du auch wirklich etwas teilen willst. Ich finde das Plugin Klasse. Und da soll es ja noch hin das Plugin daher teste ich auch gerne Mit 😉

      LG Dom

  1. Also wir haben vor wochen schon einen ähnlichen Versuch mit ähnlichen Buttons unternommen und sind schnell wieder zurückgerudert – das Thema ist einfach, dass das Styling der Buttons mittlerweile eine Art Wiedererkennungs-Effekt beim Besucher hat, und somit „andere“ Buttons den User anscheinend mehr vom Klicken abhalten – mehrere Usability-Tests mit verschiedenen Probanten konnten die stichpunktartig bei uns zumindest bestätigen…

    1. @Sandra, das mag ja sein, aber erstens könnte man per css die buttons nachbauen, oder eben einfach ähnliche, der grundgedanke ist eben nur das FB,G+,twitter etc dann erst erfährt wenn du auf einer Seite bist wenn du auch da bist und genau das teilen möchtest.
      Datenschutz halt. 😉
      Bei Euch mag das allerdings auch angehen das dort die menschen mehr Liken wenn es nach FB aussieht bei mir war es bisher ehrlich gesagt gegenteilig 😉 ^^

      LG Der Dom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.