Ridizain Theme

Ridizain Theme – Neues Design im Blog

Seit Wochen überlege ich schon wie ich den Blog umgestalten könnte damit ich wieder etwas mehr Spaß am Blog bekomme. Das alte Design habe ich schon lange satt gesehen, das hatte ich seit Anfang dieses Blogs. Vieles hatte ich ausprobiert, auch eigenes mal wieder Angefangen, aber letztendlich wieder verworfen.

Nun fand ich Ridizain, es ist ein auf das 2014 basierende Standardtheme basierende Theme im Magazine Style. Einige Änderungen und Anpassungen muss ich nochmals überdenken,  aber das kommt mit dem Laufe der Zeit.

Das Ridizain Theme

Das Theme basiert wie oben schon erwähnt auf dem twentyforteen Theme. Somit kann man auch die Intigrierten Formatsvorlagen nutzen. Das finde ich schon mal richtig gut. Weiterhin hat sich der Entwickler, bzw der Weiterentwickler Zulfikar Nore richtig Mühe gegeben. Es gibt auf der Seite des Redizain Themes auch noch  Plugins für das Ridizain Theme. Diese sind für weitere Anpassung des Themes sehr brauchbar. Installiert habe ich das auch und befasse mich gerade noch mit meinen Farben. Es ist natürlich auch geeignet für Mobile Devices und mir gefällt das Theme sehr.

Ridizain Demo

Eine Demo Website zum Projekt gibt es auch somit kann man sich erstmal alles genau ansehen.  Redizain Demo

Das Ridizain Theme Downloaden

Wer nun ebenfalls das Ridizain Theme ebenfalls runterladen und ausprobieren möchte,  der kann das hier tun: Ridizain Theme Download

Wie gefällt Euch das neue Design hier, auch wenn ich noch nicht ganz fertig bin. Schreibt doch einfach was in die Komentare dazu.

Euer Dom

Dom

About Dom

Hier bloggt der Dom, mein voller Name ist Dominik Schalling und ich bin Zeitlebens Marburger, auch wenn ich zwischenzeitlich mal ein Jahr in Jena war. Ich bin 40 Jahre, Papa und Blogger aus Spaß an der Freude und hoffe das Euch der Blog etwas gefällt. Eigentlich schreibe ich drüben bei www.dom-blogs.net aber ich hatte inzwischen mehr Lust auf MiniPCś egal ob mit Android oder irgend einem Linux angetreiben. Wenn Dir ein Artikel gefällt, oder er dir geholfen hat, würde ich mich über eine Kaffespende freuen.

18 thoughts on “Ridizain Theme – Neues Design im Blog”

  1. Hmmm seltsam, also bei mir auf verschiedenen Android Devices funktioniert es einwandfrei. o.O
    Das verstehe ich gerade nicht, ich schaue morgen mal nach.

    Danke Dir und lieben Gruß
    Dom

  2. Leider ist die Seite Mobil nicht aufrufbar da sie 7,567 MB groß ist! Mit einer LAdezeit von 16 Sekunden laut Pagepeed.de ist das leider nicht hinnehmbar!

    Da die Seite mir gefällt ist sie im FEED! 😉

    Kollege da musst du nochmal ran! Freue mich auf weitere Beiträge!

  3. Ich sag dir mal woran das liegt! Du hast Bilder im Blog und die sind 2.560px × 1.920px groß und werden skaliert zu 396px × 297px . Das Bild ist 1.690,72 KB groß und könnte bzw. sollte nur ein paar KB groß sein, vermutlich so um die 25 KB! Leider ist das so bei allen Bildern! Das zieht natürlich den Pagespeed nach unten. Mobil leider gar nicht ansehbar da zu groß!

    Gruß Daniel

    1. Das ist schon klar dafür lief ein plugin welches die thumbs generieren sollte und sie auch wirklich kein machen sollte. Das schien im alten Theme auch zu passieren. Das Problem im neuen Theme eben nicht 🙁
      Durch P3 kam ich auch noch anderen dingen auf die schliche welche meine WP installation als mehr wie Lahm bezeichnen ließ. 😉

      Bin dran und werd dafür noch ein Artikel schreiben, ich danke dir natürlich dennoch 😉

      LG Dom 😉

  4. Hey Dom!

    ich finde das neue Design sieht super aus! Gerade auf breiten Bildschirmen wie 24″ wirkt es sehr apassend und formatfüllend. Ohne in der Breite zersprengt zu wirken. Auch die Farbgebung gefällt mir.

    Letztendlich bleibt jedoch der Inhalt entscheidend 🙂

  5. Schließe mich Mathias an, schöne Header Grafik nur auf meinem 27″er sehr verpixelt.
    Das schlichte Grün Weiß gefällt mir gut 🙂

  6. Hallo Dom,

    Also ich finde dein Ridizain Theme eigentlich ganz schick!

    P.S. Dein Header ist ziemlich cool, aber leider ein wenig verpixelt, was aber nicht wirklich schlimm ist.

    Gruß Christian

  7. Ich finde das Design recht gelungen, allerdings irritiert mich die Navigation etwas. Ich würde auch noch einen Footer einbauen, damit die Seiten einen schönen Abschluss bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.