SuperTuxKart 0.9 ist da

Hallo Liebe Linux und Opensource Mitleserschaft, gerade flatterte mit hier die Nachricht rein das SuperTuxKart in der Version 0.9 endlich zur Verfügung steht. Nun gibt es leider noch kein offizielles Ubuntu .deb weil es immer etwas dauert bis SuperTuxKart Updates heraus bringt und bis diese es dann in Ubuntu geschafft haben. Aber wir installieren es dennoch, ich zeige Euch wie.

Doch zuerst solltet Ihr an die Hardware Anforderungen denken die ich euch hier nochmal mitgeben Möchte.

SuperTuxKart 0.9 die min Hardware anforderungen:

  • Eine Unterstütze 3D Grafikkarte oder Chip:   Intel HD 3000 oder höher , NVIDIA Geforce 8xxx oder höher, ATI Radeon 4xxx oder höher.
  • 512 MB Video Memory.
  • Eine CPU mit Mindestens 1GHz lieber besser.
  • 400MB freien Speicherplatz auf der Festplatte.
  • Ein Gamepad mit 6 Tasten oder Vergleichbares (Lenkrad sollte auch gehen, kann ich aber nicht testen Mangels Hardware) Tastatur.

Das sind die Mindestanforderungen, darunter braucht Ihr nicht wirklich anfangen das wird sehr Ruckelig und ist Sinnfrei. Die meisten aktuelleren Rechner sollten das aber Leisten können.

SuperTuxKart 0.9 installieren

Ihr könnt SuperTuxKart 0.9 leider noch nicht aus den Ubuntuquellen installieren, daher geht Ihr einfach auf die Souceforge Seite von Rennspiel und ladet euch das tar.xz herunter. Das das File etwa 370MB groß ist kann es je nach Eurer Anbindung etwas dauern.

Ist der Download abgeschlossen installiert Ihr es wie folgt.

Das SuperTuxKart 0.9.xz könnt Ihr einfach in XArchiver oder ähnlichem Entpacken. Wer es kann und möchte auch gerne per Terminal 😉 es sollen ja auch neue Umsteiger Verstehen.

 

Ich habe es einfach in mein /home gelegt und bin nun mit dem Terminal in das Verzeichnis gewechselt, darin befindet sich eine run_game.sh. Hier kommen nun Befehle für Euch für die Konsole / Terminal:

cd /home/deinName/supertuxkart-0.9-linux

sh run_game.sh

Nachdem Ihr diese Ausgeführt habt sollte das Vorkompilierte Paket starten.

Sollte es gestartet sein solltet Ihr mit den Benutzerdefinierten Einstellungen der Grafik etwas Rumspielen, bei mir hat das sehr geholfen, und lief danach auf dem Laptop flüssig.

Bilder zu SuperTuxKart 0.9

Hier habe ich noch ein Paar Screenshots für Euch gemacht.

SuperTuxKart 0.9

Tipps zu dem Linuxspiel

Da es für einige evtl. etwas Unbequem ist jedes mal mit dem Terminal zu starten, können wir auch einfach einen Starter zum Beispiel auf dem Desktop erstellen. (Oder Ihr macht einen Menü Eintrag)

Einfach mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken, nun den Eintrag Starter Erstellen wählen, als nächstes müsst Ihr zu run_game.sh linken /home/deinName/supertuxkart0.9/run_game.sh

Jetzt liegt es an Euch, entweder ihr nutzt ein Icon welches schon Vorhanden ist, oder ich Nehmt eines aus dem Ordner: /home/deinName/supertuxkart0.9/data/ da liegen nämlich 3 Stück drinnen, hier sollte das .ico verwendet werden. Kann Natürlich bei Euch Abweichen solltet Ihr etwas anderes wie XFCE als Desktop Environment nutzen.

Dom

About Dom

Hier bloggt der Dom, mein voller Name ist Dominik Schalling und ich bin Zeitlebens Marburger, auch wenn ich zwischenzeitlich mal ein Jahr in Jena war. Ich bin 40 Jahre, Papa und Blogger aus Spaß an der Freude und hoffe das Euch der Blog etwas gefällt. Eigentlich schreibe ich drüben bei www.dom-blogs.net aber ich hatte inzwischen mehr Lust auf MiniPCś egal ob mit Android oder irgend einem Linux angetreiben. Wenn Dir ein Artikel gefällt, oder er dir geholfen hat, würde ich mich über eine Kaffespende freuen.

One thought on “SuperTuxKart 0.9 ist da”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.