Wow es gibt noch Menschen die mit Win 95 und 98 Online gehen?

"; google_ad_width = 200; google_ad_height = 200; //-->

Also ich bin wirklich ziemlich verwundert. Ich schaute mir gerade mal wieder mein Blogstatistiken an, und was sehe ich Da? Ja es gibt noch immer Menschen die mit Windows 95 und Windows 98 aus den weiten des Internets, direkt hier auf meinen Blog.
Ja das verwundert mich schon sehr.
Ich mein es ist ja kein Problem für mich aber auch wenn man ältere Hardware hat kann man dennoch ein relativ aktuelles Linux aufsetzen. Zum Beispiel (nutze ich auch noch oft) Slitaz. Mir geht es da mehr um Sicherheit, naja und gerade seit der Umstellung auf HTML5 Frage ich mich läuft denn da noch alles was man sich so ansehen möchti im Internet? Ich würde da wahrscheinlich auf Slitaz setzen.

Slitaz Rquirements (Auszug von Wikipedia):

System requirements

SliTaz GNU/Linux supports all machines based on the i486 or x86 Intel compatible processors. The „core“ LiveCD environment requires 192 MB of RAM to run efficiently. Additionally, there is a reduced functionality graphical installer LiveCD environment titled „loram-slitaz“ which requires 80 MB to run efficiently. Finally, there is the „loram-slitaz-cdrom“ flavor, which is a simple text-based installer, and it requires 16 MB. Regardless of installation method, however, SliTaz requires at least 16 MB of RAM to run efficiently.[9]

The low system requirements make SliTaz particularly suited to Netbook computers. As such, SliTaz includes support for a wide range of Netbooks

Aber es ist mir eines der Liebsten Minidistros, denn mann kann es weitestgehent schon auf deutsch einstellen. Aber es gibt ja auch noch andere Mini-Linuxe 😉 Und es gibt auch noch viele die sich mit Minimaleren Systemanforderungen befassen.

Hm wobei, wenn ich Ehrlich bin, vielleicht ist es auch gar nicht so Dumm. Ich meine es wird sich wahrscheinlich, andersherum wohl auch niemand mehr die Mühe machen Schadsoftware für 95/98 zu schreiben.
Wobei die andere Frage für mich noch ist, gibt es noch aktuelle Browser für solch alte Betriebsysteme? Aber ich denke ich würde da eher versuchen auf Linux umzusteigen.
So hätte man wenigstens ein relativ Aktuelles Betriebssystem, mit der zugehörigen aktuelleren Software, und sicherer wäre es ja auch noch.

Wünsche allen noch einen schönen Abend 😉

Euer Dom

Dom

About Dom

Hier bloggt der Dom, mein voller Name ist Dominik Schalling und ich bin Zeitlebens Marburger, auch wenn ich zwischenzeitlich mal ein Jahr in Jena war. Ich bin 40 Jahre, Papa und Blogger aus Spaß an der Freude und hoffe das Euch der Blog etwas gefällt. Eigentlich schreibe ich drüben bei www.dom-blogs.net aber ich hatte inzwischen mehr Lust auf MiniPCś egal ob mit Android oder irgend einem Linux angetreiben. Wenn Dir ein Artikel gefällt, oder er dir geholfen hat, würde ich mich über eine Kaffespende freuen.

4 thoughts on “Wow es gibt noch Menschen die mit Win 95 und 98 Online gehen?”

  1. @Frank,
    Hehe wahrscheinlich, andererseits kann man ja auch FB und Konsorten auch nicht wirklich nutzen damit. Hehe selbst meine Eltern werden wohl bald den Sprung nach Linux wagen wollen. Ok deren Hardware ist auch nicht so alt als das sie auf ein Lightweight-Linux hätten ausweichen müssen.

    Hm, aber bezüglich des Never change a running System, ich sollte meines endlich mal neu aufsetzen 😉
    das schiebe i ch schon ewig vor mir her 😉

  2. @Thorsten,

    Hm nein definitiv nicht, das war ja nur ein kleiner Ausschnitt den ich hier veröffentlicht habe. Andererseits nach dem ich gestern nochmals drüber nachdachte gibt es auch die Möglichkeit mithilfe von Programmen zu sagen man sitzt an einem Win95 3.11 Rechner.

    Die meisten kommen auch Tatsächlich mit Linux hier her, immer noch Ungeschlagen mit FF wobei Chrome im Moment stakt im kommen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.